Suche
  • Raum_für_Osteopathie

SCHRITT 05: Basisches Frühstück

Wir kommen zu unserem letzten Schritt der Morgen-Routine: nach dem Atmen, Duschen, Trinken und Bewegen, kommt jetzt endlich das Frühstück:


05 BASISCHES FRÜHSTÜCK

Eine basische Ernährungsweise lässt sich schneller beschreiben, indem man auflistet was man essen darf, anstatt zu sagen auf was man verzichten sollte.


Erlaubt sind sämtliche Früchte- und Gemüsesorten, Samen, Sprossen, einige Nüsse (Mandeln, Paranüsse, Macadamia), frische Kräuter, hochwertiges Öl und in geringen Maßen Salz sowie

Wasser (ohne Kohlensäure) und Kräutertees.


Nicht erlaubt oder in Maßen verzehrt werden sollten sogenannte Säurebildner z.B. sämtliche tierische Produkte* (Fleisch, Fisch, Ei, Milchprodukte etc.), Getreide (Weizen, Reis etc.), Hülsenfrüchte, Mais (Polenta, Popcorn), Zucker, Gewürze, Kaffee, Früchtetees, Grüntee, Alkohol.


Rohkost sollte nur bis 14h gegessen werden. Das Abendessen sollte nicht zu spät erfolgen, am besten vor 18h.


Außerdem:

Viel trinken z.B. morgens Zitronenwasser ;-)

Wenig würzen, sparsam mit Salz umgehen.

Ausgiebig und in Ruhe essen, bis man wirklich satt ist. Hungern verboten!



Hier ein beispielhaftes FRÜHSTÜCKSREZEPT (einer meiner Lieblings-Bowls):

  • Je 1 Esslöffel Lein- und Chiasamen in Wasser einweichen (kannst Du auch schon am Vorabend machen)

  • Schneide ein paar Früchte deiner Wahl: z.B. Banane, Apfel, Nektarine, Heidelbeeren

  • Träufle ein wenig frischen Zitronensaft darüber

  • Vermenge 2 Esslöffel Erdmandelmehl für eine nussige Süße

  • Erhitze in einer kleinen Pfanne ohne Öl: Mandeln, Sesam und Sonnenblumenkerne

  • Schneide etwas frische Minze über den Fruchtsalat

  • Zum Schluss: eine Prise Zimt.

Und genießen!



Falls Du Interesse an einer Basenfasten-Kur hast, sprich uns gerne darauf an oder informier dich unter folgendem Link: https://www.basenfasten.de/


*Tierische Produkte sind nicht automatisch Säurebildner oder gesundheitsschädigend! Wer auf Fleisch, Milchprodukte und Eier nicht verzichtet möchte, kann auf Folgendes achten:

Bio (am besten Demeter, Bioland) und artgerechte Tierhaltung d.h. Weidentiere (Gras als Futter).

Achtest Du auf diese beiden Attribute verzichtest du auf ein Produkt, welches durch Wachstumshormone, Antibiotika, Gentechnik und vieles mehr profitabel gemacht wurde.

Warum das so wichtig ist, kannst du hier nachlesen: http://weidefleisch.org/gesundheit/




Für mehr Wissen über die 5 Dinge deiner neuen Morgen-Routine:


01 ATEMÜBUNG

02 WECHSELDUSCHE


03 ZITRONEN WASSER


04 BEWEGUNG

05 BASISCHES FRÜHSTÜCK



KONTAKT

TEL​​

Violetta Beck: 0157 37 26 92 36

Lisa Ebach: 0157 37 26 92 38

EMAIL

kontakt.osteopathie@gmail.com

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo – Sa: 8 - 20 Uhr ​

ADRESSE

Hallandstr. 14, 13189 Berlin

IMPRESSUM

  • Instagram
  • Twitter
  • YouTube
  • Facebook

© 2020 BY LISA EBACH & VIOLETTA BECK